Aufsicht Führender im Abwasserbereich

„Der Unternehmer hat vor Beginn der Arbeiten einen zuverlässigen, mit den Gefahren und den Schutzmaßnahmen vertrauten Versicherten als Aufsicht Führenden zu benennen.“

„Aufsicht Führender ist, wer die Durchführung von Arbeiten zu überwachen und für die arbeitssichere Ausführung zu sorgen hat. Er muss hierfür ausreichende Kenntnisse und Erfahrungen besitzen sowie weisungsbefugt sein.“ (siehe DGUV Vorschrift 21/ 22 bisher BGV/ GUV-V C5 § 34 Abs. 3 "'Einsteigen und Arbeiten in umschlossenen Räumen")

Unser Seminar informiert speziell über die für den Abwasserbereich umzu- setzenden Gesetze, Verordnungen und Vorschriften und behandelt alle relevanten Aspekte von der Benennung über die Pflichten bis hin zur Festlegung der Schutz- maßnahmen und richtigen Auswahl und Bewertung der einzusetzenden persönlichen Schutzausrüstung (PSA) durch den Aufsicht Führenden.

Ziel ist es, dass jeder Teilnehmer in der Lage ist, an den künftigen Einsatzstellen selbständig alle erforderlichen Schritte einzuleiten bzw. durchzuführen. Den Teilnehmern werden Wege aufgezeigt, die es ihm ermöglichen, die gesetzlichen Anforderungen praxisnah in den Arbeitsablauf zu integrieren. Jeder Teilnehmer erhält eine detaillierte Teilnahmebescheinigung zum Nachweis der erworbenen Kenntnisse. Den aussagekräftigen Seminarunterlagen sind Formulare und Checklisten beigefügt, die Ihnen bei der täglichen Arbeit hilfreiche Unterstützung bieten können.

Inhalt: 
  • Vorschriften für den Abwasserbereich
  • Anforderungen an den Aufsicht Führenden
  • Aufgaben des Aufsicht Führenden
  • Gefahrenermittlung
  • Festlegen der Schutzmaßnahmen
  • Betriebsanweisung
  • Erlaubnisscheine
  • Persönliche Schutzausrüstung/ Rettungsausrüstung
  • Abschlussdiskussion
Teilnehmerkreis:
  • Personen, die mit den Aufgaben des Aufsicht Führenden beauftragt sind
  • alle betroffenen Mitarbeiter im Kanal- und Abwasserbereich, auf  Kläranlagen, im Tiefbau etc.
  • Unternehmer, Führungskräfte, Sicherheitsfachkräfte,   Betriebsratsmitglieder deren Aufgabengebiet innerhalb des Arbeits- und Gesundheitsschutzes liegt
  • interessierte Studenten
Verpflegung:
  • Imbiss und Pausengetränke
Seminargebühren:260,00 EUR zzgl. MwSt. inkl. Arbeitsunterlagen und Bescheinigung
 
Dienstag, 16. Jan. 2018

Unsere Seminare
Ausbildung zum Atemschutzgerätträger
20. Februar 2018 - 21. Februar 2018, Iserlohn
Aufsicht Führender im Abwasserbereich
21. März 2018 , Iserlohn
Sachkundiger im Gasmesswesen
18. April 2018 , Iserlohn

Folgen Sie uns auf